BGH-Urteil zur Kappungsgrenze bei Mieterhöhungen Vermieter dürfen die Miete für Wohnraum gem. § 558 Abs. 3 BGB innerhalb von 3 Jahren um nicht mehr als insgesamt 20 % erhöhen, bzw. um nicht mehr als 15 %, wenn die ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Mietwohnungen zu angemessenen Bedingungen in einer Gemeinde oder einem Teil einer Gemeinde.. weiterlesen →

Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Kanzlei Bendfeldt aus Hannover gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!